Nicht alles, was 175 wird,ist schon Geschichte.

Im Jahr 1848, Karl Marx veröffentlicht gerade sein "Kommunistisches Manifest", gründet Theodor Klostermann ein Geschäft für Uhren, Optik, Musikinstrumente und Nähmaschinen auf der Ahlener Weststraße.

Bis heute, fast 175 Jahre später, hat sich das Unternehmen zu einem hochqualifizierten Augenoptik-Fachbetrieb entwickelt und wird in fünfter Generation im Familienbesitz geführt.
Image
Image

Die Philosophie des Hauses Klostermann

Seit jeher ist unser Handeln von gegenseitiger Achtung und Respekt geprägt. Wir legen Wert darauf, unseren Kunden auf Augenhöhe zu begegnen und Ihnen Produkte mit dem größtmöglichen Nutzen zu fertigen. Deshalb beraten wir Sie individuell, ermitteln ihre Bedürfnisse und Ansprüche an eine Brille und verwenden die bestmögliche Qualität für unsere Produkte. Dafür steht jede(r) bei uns mit seinem Namen ein.
Monika Klostermann
Unternehmerin, Chefin bei Optic Actuell Klostermann

Fragen Sie unsere Experten

Angelika Franetzki
Angelika FranetzkiAugenoptikermeisterin
Muamer Spahic
Muamer SpahicAugenoptikermeister
Laura Kaplan
Laura KaplanAugenoptikerin
Heiner Klostermann
Heiner KlostermannAugenoptikermeister, IT-Spezialist
0
Augenoptik-Spezialisten
0
Jahre Erfahrung
0
Zufriedene Kunden

Wie eine hochwertige Fassung entsteht

Unser Anspruch
Wir nehmen uns Zeit für Ihre Augen. Wir möchten Sie fair und umfassend beraten und Ihnen das bestmögliche Seherlebnis bieten. Damit Sie uns weiterempfehlen.
Unsere Mission
  • Bestmögliches Sehen
  • Höchstmögliche Produktqualität
  • Modernste Technologie
  • Faire Preise
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Betrieb Ahlen
Tel. 02382 - 91610
Betrieb Sendenhorst
Tel. 02526-950500

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.